Mandala

Herkunft

Mandala ist eine Bezeichnung für ein uraltes Symbol, aus dem indischen Sprachraum, dem Sanskrit, stammendes Wort und bedeutet so viel wie Kreis.

Mandalas sind Bilder, Ornamente oder ornamentartig angelegte Formen, die in den verschiedensten Kulturen zu finden sind, wobei jede Kultur ihre eigenen Motive, Symbole und ihre gestalterischen Ausdrucksformen hat.

Bedeutung

Die Grundstruktur eines Mandalas ist ein archetypisches Urbild, das im Unterbewusstsein aller Menschen verankert ist. Durch die kreisförmig um den Mittelpunkt angeordneten und miteinander verbundenen geometrischen Figuren, abstrakten Symbolen, gegenständlichen Abbildungen oder realen Objekten soll der Gestalter und der Betrachter des Mandalas seine gesamte Aufmerksamkeit auf sein Inneres, seine Urenergie richten.

Meditationspraxis

Das Streuen von Sandmandalas wird im Buddhismus als eine wichtige Meditationspraxis ausgeübt. Durch die Konzentration auf das Streuen des äusseren Mandalas wird Verbindung zum inneren Mandala aufgenommen.
Das Mandala wirkt durch seine Farben, Formen und Symboliken auf das Unterbewusstsein und führt zurück zur innersten Natur und zu deren Verwirklichung. 

Wirkung

Das Streuen von Mandalas eignet sich für jede Altersgruppe. Die verschiedenen gestalterischen Arbeiten mit Mandalas führen zurück zu mehr Gelassenheit, Ruhe, Wohlbefinden und Harmonie. Das konzentrierte, meditative und achtsame Einlassen auf das Streuen bietet nervösen, gestressten und hyperaktiven Menschen eine ideale Form, um innere Ausgeglichenheit, Entspannung und Ruhe zu generieren.

Das kreative Wirken verstärkt den Prozess der Versenkung und der Selbstfindung. Während des Gestaltens ist der Blick nach innen gerichtet, die Konzentration ist ganz auf die eigene Intuition und Ausdrucksweise konzentriert. Während des gestalterischen Tuns lösen sich Verspannungen und Blockaden und der Gestaltende wird ruhiger und ist in seine Mitte versenkt. Sein Gemüts- und Geisteszustand wird ausgeglichener und entspannter, wodurch auch die Konzentrationsfähigkeit gesteigert wird.