Meditatives Gestalten

Philosophie

Der Weg der meditativen Gestaltung ist es die innerste Natur zu entdecken, zu verwirklichen und im Einklang mit der ursprünglichen Natur im gegenwärtigen Moment zu sein. Das gestalterische Wirken wird zum Vermittler tiefster innerer Wahrheiten. Die Tätigkeit des meditativen Gestaltens ist für jede Altersgruppe geeignet.

Widerspiegelung der inneren Natur

Die kreative und gestalterische Sprache drückt sich durch Farben, Formen, Licht und Schatten aus. Eine spannende und ausdrucksstarke Form, die das Innerste nach aussen kehrt. Die Konzentration auf ein Objekt entsteht von selbst und der Ausdruck der bildhaften Gestaltung fliesst ungehindert und frei aus sich heraus. 

Gestalterische Wirkung

Die Farben, Formen und Symboliken, die auf das Unterbewusstsein wirken, sprechen Bereiche der Psyche direkt an und stimulieren sie. Das meditative Gestalten wirkt durch die gestalterische Handlung, die Versenkung in die eigene Mitte und den meditativen Aspekt.

Durch den konzentrierten Gestaltungsvorgang und die Versenkung in die Handlung und Betrachtung kann sich der Mensch gelassen auf die Selbstbesinnung, Stille und Entspannung einlassen. Dadurch fliesst der gestalterische und künstlerische Ausdruck frei, losgelöst und ungehindert.

Meditativer Aspekt

Während des meditativen Gestaltens ist die Sicht nach innen gerichtet. Durch den konzentrierten und versenkten Blick nach innen tritt der Gestaltende in Einklang mit seiner ursprünglichen Natur.

In diesem Zustand der Versenkung herrscht Ruhe, Klarheit und Gelassenheit. Der Atem fliesst ruhig und entspannt, völlig losgelöst von jeglicher Anspannung und jeglichem Stress. Der Geist ist ruhig, gesammelt und frei vom verstandesmässigen Denken.

Wirkung auf Körper, Psyche und Geist

Durch den entspannten Geisteszustand werden Verspannungen und Blockaden gelöst und der Gestaltende verweilt in seiner eigenen Mitte. In diesem Augenblick treten Stress und Alltagsbelastungen in den Hintergrund und eine entspannte Ruhe aktiviert Wohlbefinden und das achtsame Sein im jetzigen Moment.